Kinderferienbetreuung mit dem Motto: „Natur pur“

Bad Kissingen – Die Heiligenfeld GmbH gehört auch wegen seiner Kinderferienbetreuung zu den Top-Arbeitgebern Deutschlands. Im August konnte trotz Corona dieses tolle Angebot stattfinden. In den Tagen vom 16.08.2021 bis 27.08.2021 erlebten die Kinder und Enkelkinder der Mitarbeiter einen bunten Mix aus Ausflügen, Kursen, Führungen und jeder Menge Spiel und Spaß, ganz getreu nach dem Motto „Natur pur“. Teilnehmen konnten alle Kinder und Enkelkinder von der 1. bis 6. Klasse (6-12 Jahren) sowie Übergangskinder (Vorschulkinder, die im September 2021 in die 1. Klasse kommen).

 

Das Betreuerteam hatte sich im Vorfeld einiges einfallen lassen, um von Beginn an den Teamgeist der 24 teilnehmenden Kinder zu fördern. Für die Kinder startete das Ferienprogramm daher mit einer Schatzsuche zu den Wichtelhöhlen und dem Bau eines Bienen- und Insektenhotels. Welches jetzt an der Fachklinik Heiligenfeld steht und sich auf viele kleine Besucher freut. Auf dem Programm stand auch den Umgang mit Nahrungsmitteln als naturelles Gut kennenzulernen. Das gemeinsame Vorbereiten von Speisen sowie dem anschließenden Grillen und Verzehr verzückte so manches Kindergesicht. Für reichlich Stimmung und Krach sorgt der Trommelkurs im Tipi. Um der Kreativität der Kinder freien Lauf zu lassen, gab es viel Zeit zum freien Malen oder zum Ausprobieren beim Basteln.

Ausflüge gab es in den Wald für die Seele, den Tierpark Klaushof und den Sinnberggarten des Bund Naturschutzes in Bayern e. V.. Ein Highlight sicherlich auch die Alpaka-Führung. Alles in allem eine runde Kinderferienbetreuung die das Motto „Natur pur“ perfekt in Szene setzte.

 

Täglich war die Betreuung durch je zwei bis drei Betreuer sichergestellt, welche auch dafür sorgten, dass die geltenden Corona-Maßnahmen stets eingehalten wurden, mit denen die Kinder ja auch schon bestens vertraut waren. Doch weder der Sicherheitsabstand noch die Maske konnten die gute Stimmung drücken und das Schließen von Freundschaften verhindern. Und während der Nachwuchs bei dieser abwechslungsreichen Betreuung gut aufgehoben war, konnten die Eltern und Großeltern entspannt ihrer Arbeit nachgehen. Auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr freuen sich daher nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern und Großeltern schon riesig.

Bau des Bienen- und Insektenhotels (Foto: Luisa Müller)