Diese Webseite nutzt Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Dies sind sogenannte funktionelle Cookies bzw. Session-Cookies.

Darüber hinaus verwenden wir einige Tracking-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Weihnachtsfrühstück und Besuch der Kinder in Waldmünchen

Waldmünchen - Bereits zur Tradition ist das „Weihnachtsfrühstück“ für die Mitarbeiter der Heiligenfeld Klinik Waldmünchen geworden. Dazu waren am Donnerstag, den 19. Dezember 2019 auch Landrat und Bezirkstagspräsident der Oberpfalz Franz Löffler sowie Bürgermeister Markus Ackermann geladen.

Wie jedes Jahr startete die Klinikmanagerin Tanja Meier indem sie eine kleine Weihnachtsgeschichte vorlas. Anschließend begrüßte sie die Mitarbeiter und Gäste. In ihrer Ansprache verglich sie das vergangene Jahr mit einer Tafel Traube-Nuss-Schokolade. „Wir hatten dieses Jahr ein paar harte Nüsse zu knacken, aber es gab auch ein paar süße Früchte welche wir genießen durften“. Sie erwähnte, dass alle mit viel persönlichen Engagement gearbeitet haben um den komplexen Klinikalltag zu meistern. Es konnten gemeinsam viele Projekte verwirklicht werden. Viele innovative Ideen wurden umgesetzt.

Landrat Löffler würdigte die Arbeit mit den Patienten und stellte die Wichtigkeit der Einrichtung hervor. Gerade im Bereich der Psychosomatik sei die Heiligenfeld Klinik mit ihrem Behandlungsangebot für Familien einzigartig und dringen notwendig.

Bürgermeister Ackermann überbrachte Weihnachts- und Neujahrswünsche der Stadt. Er betonte, dass die Stadt dankbar sei für die Heiligenfeld Klinik. Die Heiligenfeld Klinik leiste eine beeindruckende Arbeit, die in der Bevölkerung geschätzt wird und wertvoller Beitrag dafür ist, dass Patienten hier gesund werden können.

In der Kindertherapiestätte hatte Bürgermeister Ackermann dann die Möglichkeit, seinen „Geschenkkorb“ auszuleeren, dem ihm das Christkind mitgegeben hatte. Dort hatten sich die Kinder versammelt und überraschten den Bürgermeister sowie die Klinikleitung zusammen mit ihren Therapeuten mit einem Weihnachtslied sowie einen selbstgebastelten Anti-Stress-Ball. Ackermann verteilte an die Kinder Weihnachtsschokolade.

Von links: Landrat und Bezirkstagspräsident der Oberpfalz Franz Löffler, Klinikmanagerin Tanja Meier, Bürgermeister der Stadt Waldmünchen Markus Ackermann. Foto: Josef Roider

Übersicht

Ihre Kontaktaufnahme

Jetzt Kontakt zu Heiligenfeld Kliniken aufnehmen: