Diese Webseite nutzt Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Dies sind sogenannte funktionelle Cookies bzw. Session-Cookies.

Darüber hinaus verwenden wir einige Tracking-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Rehabilitation bei chronischen Schmerzzuständen am Bewegungsapparat

Chronische Schmerzen am Bewegungsapparat - chronische Rücken-, Gelenk- oder Muskel-/Weichteilschmerzen - bedürfen einer speziellen Schmerztherapie.

Vielfach hat der Schmerz eine Eigendynamik gewonnen und ist nicht mehr alleine durch eine morphologische Schädigung (Strukturschädigung) oder eine organbezogene Störung zu erklären. Man spricht in solchen Fällen von einer Schmerzkrankheit bzw. von einer Störung der Schmerzwahrnehmung und -verarbeitung. Eine rein struktur- und organorientierte Therapie ist nicht mehr ausreichend.

Bei chronischen Schmerzerkrankungen wird daher ein multimodales Therapiekonzept durchgeführt.

Neben der Behandlung des orthopädischen Grundleidens berücksichtigt es auch psychosoziale Faktoren, welche die Entstehung und Aufrechterhaltung chronischer Schmerzen begünstigen. Neben Sport- und Bewegungstherapie sowie balneophysikalischen Anwendungen (z. B. Massagen oder Moorpackungen) kommen spezielle Therapieverfahren zur Körperwahrnehmung, Schmerzverarbeitung und Entspannung zum Einsatz. Weitere wichtige Bausteine sind eine psychologische Schmerztherapie sowie eine begleitende Sozialberatung.

Ihre Kontaktaufnahme

Jetzt Kontakt zu Heiligenfeld Kliniken aufnehmen: