Besucher vom 1. Bad Kissinger Weinfrühling begeistert

Bad Kissingen – Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel startete am Samstag, 28.April um 11 Uhr auf dem Marktplatz der Kurstadt der 1. Bad Kissinger Weinfrühling. Die offiziellen Grußworte der Stadt übernahm Bad Kissingens Bürgermeister Thomas Leiner, ihm folgte Landrat Thomas Bold, der in seinem Gruß die Bedeutung des Festes für die Region herausstellte. Für beste Stimmung sorgten die "Original Saaletal-Musikanten", die mit dem Frankenlied zum Auftakt auch die passenden Töne fanden. Projektleiter Toni Hauck vom Veranstalter der Vinothek KissVino, zeigte sich auf Nachfrage begeistert: "Ich freue mich sehr, dass unsere Bad Kissinger Bevölkerung, aber auch viele Gäste aus dem Umland unseren ersten Weinfrühling schon am ersten Tag in ihr Herz geschlossen haben. Die Stimmung war einfach unbeschreiblich." Ein besonderes Highlight war die offizielle Eröffnung des 1. Bad Kissinger Weinfrühlings durch die Fränkische Weinkönigin Klara Zehnder (Randersacker), die von den Weinprinzessinnen aus Frankens Saalestück Miriam Gößmann-Schmitt (Hammelburg) und Annika Kuchenbrod  (Ramstal) dabei unterstützt wurde.

Der Höhepunkt am Montag war die Maibaumaufstellung. Es war dies zwar nicht der erste Maibaum in Bad Kissingen, aber die erste Maibaumaufstellung, die durch den 1. Bad Kissinger Weinfrühling einen offiziellen Rahmen bekam. Am Maifeiertag wurde ein herzhaftes und musikalisches Weißwurstfrühstück zu den Klängen der Band "SwingPack" angeboen. Am Nachmittag erwartete die Gäste nochmal ein musikalischer Höhepunkt mit dem Rhöner "Duo Con Brio". Sie sorgten für Stimmung mit Schlagern und Oldies von den 60er bis zu den 80er Jahren. Beste Rebensäfte wurden von den beteiligten Winzern aus Frankens Saalestück gereicht. Dies sind das Weingut Hümmler aus Elfershausen, der Winzerkeller Hammelburg, Weinbau Keller aus Ramsthal und das Weinwerk aus Hammelburg.

Übersicht

Ihre Kontaktaufnahme

Jetzt Kontakt zu Heiligenfeld Kliniken aufnehmen: