Sport- und Bewegungstherapie

Sport- und Bewegungstherapie ist eine indikationsspezifisch ausgerichtete Bewegungstherapie mit verhaltensorientierten Komponenten. Sie beruht auf medizinischen, trainings- und bewegungswissenschaftlichen, pädagogisch-psychologischen und sozialtherapeutischen Elementen.

Durch die sporttherapeutischen Maßnahmen können vorliegende physische, psychische und soziale Beeinträchtigungen, die den Alltag, die Freizeit und/oder den Beruf betreffen, rehabilitiert werden. So werden im Sinne der Prävention Folgenschäden vermieden und Risikofaktoren abgemildert.

Folgende sporttherapeutische Maßnahmen werden angeboten:

  • Ergometertraining
  • Medizinische Trainingstherapie (MTT)
  • Sensomotorisches Training und Koordinationsschulung
  • Rückentraining/Wirbelsäulengymnastik
  • Laufgruppen (Walking/Nordic Walking/Jogging)

  • Gruppentherapien/Bewegungstherapie
  • Wassergymnastik/Aquawalking
  • QiGong
  • Tai Chi
  • Progressive Muskelentspannung nach Jacobson