Diese Webseite nutzt Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Dies sind sogenannte funktionelle Cookies bzw. Session-Cookies.

Darüber hinaus verwenden wir einige Tracking-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

RAL-Gütezeichen „Kompetenz richtig Essen“: Volle Punktzahl für Heiligenfeld

Bad Kissingen - Die Corona-Pandemie stellt alles auf den Kopf und zeigt wieder einmal wie wichtig eine gesunde Ernährung ist. Nur wer sich ausgewogen ernährt, stärkt sein Immunsystem und ist gut gegen Krankheiten gewappnet. Für das Küchenteam der Heiligenfeld Kliniken in Bad Kissingen ist das nichts Neues. Seit jeher hat die bestmögliche Versorgung der Patienten oberste Priorität. Um diesen hohen Qualitätsanspruch nach außen zu dokumentieren, werden die Heiligenfeld Kliniken seit der Gründung im Jahr 1990 alle zwei Jahre einer externen Überprüfung durch die RAL-Gütegemeinschaft Ernährungs-Kompetenz e.V. unterzogen.

Am 9. Juni überprüfte die unabhängige Sachverständige, Birgit Wiesmann-Condric intensiv den gesamten Küchenbetrieb und konnte abschließend die volle Punktzahl vergeben. Die Heiligenfeld-Geschäftsführung freut sich gemeinsam mit Johannes Werner (Bereichsleiter Küche) und der Heiligenfeld-Ernährungsberaterin Sabine Mahlmeister über das hervorragende Ergebnis und die erneute Auszeichnung mit dem RAL-Gütezeichen „Kompetenz richtig Essen“. „Diese Auszeichnung ist Beleg der 1a-Qualität, die täglich bei uns serviert wird. Frische und hochwertige Lebensmittel garen wir schonend und bereiten sie so zu leckeren und ausgewogenen Gerichten zu. Unsere Speisepläne passen wir saisonal an, deklarieren sie gesetzeskonform und unsere Gerichte stimmen wir mit besonderem Augenmerk auf die Nährwerte ab“, unterstreicht Werner.

Neben dem gastronomischen Angebot unterliegen auch strukturelle Gegebenheiten und Verfahrensabläufe der Kontrolle. Gefordert sind Rückstellproben von Speisen, die den Heiligenfeld Klinken im Falle des Verdachts auf fehlerhafte Verarbeitung und Zubereitung von Lebensmitteln als Unschuldsnachweis dienen können. Darüber hinaus muss der ausgezeichnete Betrieb sein Krisenmanagement belegen sowie Einblicke geben in das Hygienekonzept und Maßnahmen zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen ergreifen.

Das RAL-Gütezeichen stellt einen Erfolgsfaktor für Heiligenfeld dar, denn es schafft Vertrauen in Sachen gesunder und sicherer Speisenversorgung. Es steht für Transparenz, Unabhängigkeit und ein objektives Prüfverfahren. Der Patient kann sich auf ein genussreiches und gesundheitsförderliches Speisenangebot zur Unterstützung des Genesungsprozesses sowie eine Ernährungsberatung durch anerkannte qualifizierte Fachkräfte verlassen. Es ist nachgewiesen, dass eine gesunde und bedarfsgerechte Ernährung ein effizienter Bestandteil von Therapie und Prävention ist. Vor diesem Hintergrund sorgt ein Verpflegungsgremium für den interdisziplinären Austausch der verschiedenen Berufsgruppen und Abteilungen zum Wohle des Patienten.

Zuverlässige Qualität mit klarem Nachweis

Das RAL-Gütezeichen „Kompetenz richtig Essen“ wird von der RAL Gütegemeinschaft Ernährungs-Kompetenz e.V. verliehen. Diese gehört zum Dachverband RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. und kann als Pionier der qualitätsgesicherten Gemeinschaftsverpflegung bezeichnet werden. Seit mehr als 55 Jahren setzt die Gütegemeinschaft mit dem Gütezeichen Kompetenz richtig Essen ein objektives interessenneutrales Signal für Qualität in der Gemeinschaftsverpflegung.

Johannes Werner (Bereichsleiter Küche) und die Heiligenfeld-Ernährungsberaterin Sabine Mahlmeister freuen sich über das hervorragende Ergebnis mit 125 von 125 Punkten und die erneute Auszeichnung mit dem RAL-Gütezeichen „Kompetenz richtig Essen“. Foto: Kai Fraass

Übersicht

Ihre Kontaktaufnahme

Jetzt Kontakt zu Heiligenfeld Kliniken aufnehmen: