Verpflegung in der Parkklinik Heiligenfeld

In der Parkklinik Heiligenfeld arbeiten wir nach einem ganzheitlichen Therapiekonzept, das auch die Ernährung einbezieht. In unserer Klinik folgen wir dem Grundgedanken einer gesundheitsbewussten und vollwertigen Ernährungsweise. Besonderen Wert legen wir dabei auf die Verwendung von biologisch erzeugten Lebensmitteln. Wir kooperieren mit regionalen Lieferanten, von deren Qualität wir uns durch regelmäßige persönliche Besuche überzeugen. 

Große Auswahl an Speisen

Das Angebot umfasst neben dem Frühstücks- und dem Abendbüfett mittags zwei Menüs zur freien Auswahl und eine reichhaltiges Salatbüffet. Wöchentlich werden jeweils ein Mal Fisch und Fleisch angeboten. Alle Komponenten können Sie individuell frei zusammenstellen. Eine rein vegetarische Ernährung ist möglich.

Gerne unterstützen wir Sie auch bei Sonderdiäten und notwendiger Allergiekost nach ärztlicher Verordnung und Voranmeldung.

Wir bieten Ihnen täglich eine Auswahl an hausgemachten Kuchen an. Unser Kaffeeangebot besteht aus fair gehandeltem Bio-Kaffee.

Küche der Parkklinik Heiligenfeld ist zertifziert

Das RAL-Gütezeichen und das BIO-Siegel erhielten die Heiligenfeld Kliniken für geprüfte Qualität, aktiven Verbraucherschutz und für die Verwendung von Bio-Lebensmitteln. Beide Auszeichnungen werden regelmäßig rezertifiziert. Im Jahr 2011 wurde die Küche der Heiligenfeld GmbH mit dem INTERNORGA Zukunftspreis ausgezeichnet. Eine unabhängige Fachjury zeichnet damit Betriebe aus, die sich in besonderer Weise um Ökologie und Nachhaltigkeit verdient gemacht haben.

Ökologische Ausrichtung der Küche

Die Küche bemüht sich beim Einkauf und der Herstellung der Speisen ganz besonders um die ökologische, gesunde und ganzheitliche Ernährung. Dabei werden folgende Punkte beachtet:

•  Täglich vegetarische und vegane Vollwertkost, ergänzend 1 Mal Fleisch und Fisch pro Woche,

•  zumeist Verwendung von Vollkornmehl aus allen Getreidearten, wenig weißes Auszugsmehl,

•  wenn möglich Ersatz von weißem Zucker durch Honig,

•  regionaler Einkauf nach Verfügbarkeit,

•  weitgehend keine Zusatzstoffe wie z. B. Farbstoffe, Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe,

•  "Antoniushof": beschützende Werkstatt mit Öko-Landbau als Lieferant für Lebensmittel und deren Vorbereitung,

•  GEPA: Fair gehandelte Produkte wie z. B. Kaffee, Tee, Kakao, z. T. Obst und Südfrüchte,

•  Büffet und Speiseplan: Öko-Kennzeichnung der einzelnen Komponenten,

•  Regelmäßige Überprüfung der Lieferanten auf Öko-Zertifizierung.

Heiligenfeld ist zertifiziert