Anmeldung und Aufnahme in die
Heiligenfeld Klinik Bad Wörishofen

Zentrales Aufnahmemanagement

Anke Stollberger

Gerne beantworten Ihnen die Mitarbeiter*innen in meinem Team persönlich Ihre Fragen zur Aufnahme und zur Behandlung in der Heiligenfeld Klinik Bad Wörishofen. Wir freuen uns über Ihren Anruf, Ihre E-Mail oder Ihren Brief.

Hausanschrift
Heiligenfeld Klinik Bad Wörishofen
Alfred-Baumgarten-Str. 6
86825 Bad Wörishofen

Telefon: 0971 84-0
Telefax: 0971 84-4195
E-Mail: info@heiligenfeld.de

Wir sind zu folgenden Zeiten für Sie telefonisch erreichbar:

Montag bis Donnerstag: 08:00 Uhr – 17:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr – 14:30 Uhr

ANKE STOLLBERGER
Leitung Zentrales Aufnahmemanagement

Ihr Weg in die Heiligenfeld Klinik Bad Wörishofen

Klinikstatus/Kostenklärung/Antragsstellung
Die Heiligenfeld Klinik Bad Wörishofen führt ausschließlich vollstationäre Krankenhausbehandlungen durch. Kostenträger für diese Maßnahmen sind die gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen und Beihilfestellen. Darüber hinaus können Sie auch als Selbstzahler*in in unserer Klinik aufgenommen werden. Kuren oder Sanatoriumsbehandlungen werden in unserer Klinik nicht angeboten.

  • Patient*innen der gesetzlichen Krankenkassen:
    Es genügt neben den übrigen Aufnahmeunterlagen die Zusendung einer Krankenhauseinweisung („Verordnung von Krankenhausbehandlung“), ausgestellt auf die Heiligenfeld Klinik. Diese Einweisung muss nicht im Vorfeld der Krankenkasse vorgelegt werden.

 

  • Patient*innen über den Kostenträger Private Krankenversicherung (mit oder ohne Beihilfeanspruch):
    Beantragen Sie die Kostenzusage vor Behandlungsbeginn sowohl bei der Privatversicherung als auch (im Falle einer Beihilfeberechtigung) bei der Beihilfestelle durch Zusendung einer Krankenhaus-Einweisung (“Verordnung von Krankenhausbehandlung”) und eines ausführlichen ärztlichen Befundberichts (vorzugsweise durch einen Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie oder für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie), welcher die medizinische Notwendigkeit eines stationären Krankenhausaufenthaltes ausreichend begründet.

 

Patient*innen der Debeka erhalten von uns im Vorfeld einen speziellen Fragebogen für die*den ambulante*n Behandler*in, welcher für die Antragsstellung erforderlich ist.

 

  • Selbstzahler*innen: Selbstverständlich können Sie auch als Selbstzahler*in in der Heiligenfeld Klinik Berlin behandelt werden. In diesem Fall wird vor Aufnahme eine Vorauszahlung für den Zeitraum von zwei Wochen fällig. Den aktuellen Tagessatz nennt Ihnen gerne das Zentrale Aufnahmemanagement.

 

Unser Unterstützungsangebot:

Benötigen Sie oder Ihr*e behandelnde*r Arzt*Ärztin Unterstützung bei der Antragsstellung? Kontaktieren Sie einfach unser Zentrales Aufnahmemanagement in Bad Kissingen. Wir sind Ihnen gerne behilflich.

Wo immer wir können, helfen wir Ihnen gerne weiter und begleiten Sie auf Ihrem Weg zu uns! Nutzen Sie unsere über Jahrzehnte gewonnene Erfahrung! Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Aufnahmeunterlagen anfordern

Hier können Sie unsere Informations- und Aufnahmeunterlagen anfordern:

Häufig gestellte Fragen

Weitere Fragen rund um Ihre Aufnahme und den Aufenthalt in der Heiligenfeld Klinik Bad Wörishofen finden Sie hier: