Header Unternehmen 160125

facebook-icon

TwitterIcon

iicon-xing

Youtube Icon

google-plus-icon

pinterest

soundcloud 40x40

 

BAGS Kliniken 2017 RGB

 

Corporate Social Responsibility (CSR) in Heiligenfeld – Was verstehen wir darunter?

 

Bei Corporate Social Responsibility (CSR) geht es darum, in Unternehmen sowie anderen Organisationen und Institutionen, freiwillig gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen - und zwar über ihre rechtlichen Pflichten hinaus. Dabei gelten folgende Grundpfeiler:

  • vorausschauend wirtschaften,
  • fair mit Beschäftigten umgehen,
  • Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt übernehmen,

Die Heiligenfeld Kliniken in Bad Kissingen, Uffenheim und Waldmünchen sehen ihre Verantwortung als Einrichtung des Gesundheitswesens auf eine ganzheitliche Art und Weise.

Eine werteorientierte Unternehmensphilosophie bildet die Basis des Miteinanders in den Heiligenfeld Kliniken. Diese bezieht neben wirtschaftlichen auch humanistische, soziale, ökologische und spirituelle Werte ein. Sowohl in der Patientenbehandlung als auch in der Unternehmenskultur, im öffentlichen Wirken und wirtschaftlichen Handeln werden diese Werte auf eine ganzheitliche Weise realisiert. Die Heiligenfelder Werte und Essenzen finden Sie einen Menüpunkt höher.

Nachfolgend möchten wir Ihnen einen Überblick über das vielseitige CSR-Engagement der Heiligenfeld Kliniken geben, das auf den Unternehmenswerten basiert.

  • Unternehmenskultur

    Organisationsentwicklung

    EssenzenIm Rahmen der Organisationsentwicklung wurden in einem kontinuierlichen Dialog und Reflexionsprozess mit etwa der Hälfte der Mitarbeiter die wesentlichen Kernprinzipien und Kernwerte herausgearbeitet (die Essenz, das Wesentliche, das Besondere und die tieferen Werte des Unternehmens). Diese Prinzipien wurden gemeinsam formuliert und bilden die Grundlage für die globalen Unternehmensziele, für die Abteilungsziele und für die Orientierung der einzelnen Mitarbeiter. Dadurch wurden ebenfalls Leitbilder u. ä. ersetzt und eine hohe Bewusstseinsbildung für die Komplexität und die Verantwortlichkeiten des unternehmerischen Wirkens erreicht. Kliniken, in denen Menschen in existenziell belastenden Situationen behandelt werden, können nicht angemessen durch rein funktional standardisierte Abläufe geführt werden, sondern benötigen eine komplexere Orientierung in den fundamentalen Werten des beruflichen Handelns und ein entsprechendes inneres Verständnis der wesentlichen Prinzipien.

    Die besonders positive Wirkung bestand darin, dass die Identifikation der Mitarbeiter mit ihrer Tätigkeit wesentlich größer wurde, die Achtung und der Respekt für die Tätigkeiten anderer stieg und mehr Bereitschaft zur Innovation, mehr Verantwortlichkeit für das eigene Handeln und mehr Kooperationsbereitschaft und -fähigkeit entstanden.

    Für die Patienten ergab sich dadurch ebenfalls ein integrierterer Effekt ("Alle ziehen bei meiner Behandlung an einem Strang") und reibungslosere Abläufe.

    In der Öffentlichkeit wurde der werteorientierte Ansatz des Unternehmens wesentlich besser verstanden, da die Führungskräfte und Mitarbeiter in einheitlicherer und begeisterterer Form die wesentlichen Unternehmensanliegen und –ziele vermitteln.

     

    Achtsamkeitstage

    Ein Mal pro Quartal findet ein Achtsamkeitstag statt. Dieser wird bei den Patienten als Tag der Stille bezeichnet. An diesem Tag sprechen die Patienten nicht, um sich auf sich und ihr Inneres zu besinnen. Im Arbeitsalltag ist ein Still-sein nicht immer möglich. Aus diesem Grund wurde der Tag für die Mitarbeiter Achtsamkeitstag genannt, an dem immer ein bestimmtes Programm zur Förderung der Achtsamkeit stattfindet, z. B. eine Einführung in die Meditation. Auch die Mitarbeiter in der Verwaltung sind daran beteiligt.

  • Mitarbeiterorientierung

    Arbeitsplatzqualität

    Caring-Massage FOXDie Heiligenfeld Kliniken sichern die Arbeitsplatzqualität durch verschiedene Maßnahmen. Die Gesundheit der Mitarbeiter am Arbeitsplatz spielt hierbei eine große Rolle. Diese wird durch die Teilnahme am betrieblichen Gesundheitsmanagement durch Fortbildungen und verschiedene Maßnahmen gefördert. Ein Angebot des Unternehmens findet bei den Mitarbeitern besonderen Zuspruch: Während der Arbeitszeit kann man sich z. B. massieren lassen oder einen Termin bei der hauseigenen Kosmetikerin ausmachen. Auch der Wellness-Bereich für Mitarbeiter mit Schwimmbad, Sauna und Whirlpool kommt sehr gut bei allen Mitarbeitern an. Durch die Mitarbeiterbefragung und die Teilnahme an Wettbewerben, in den die Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz bewerten, wird die Arbeitsplatzqualität kontinuierlich evaluiert und verbessert.

     

     

     

    Kindermitbringtag

    Kindermitbringtag2Am Buß- und Bettag haben die bayerischen Schulen geschlossen und für viele Eltern ist eine außerschulische Betreuung der Kinder eine große Herausforderung. Deshalb durften die Mitarbeiter der Heiligenfeld Kliniken ihre schulpflichtigen Kinder am 16.11.2011 mit in die Arbeit bringen. Die Kinder erlebten den Tag mit verschiedenen Aktionen und besuchten den Arbeitsplatz ihrer Eltern.

     

     

     

    Flexible Arbeitszeiten

    Bezüglich der flexiblen Gestaltung der Arbeitszeit bieten die Heiligenfeld Kliniken besondere Modelle für Frauen, Familien oder ältere Arbeitnehmer. Hierzu gehören Job-Sharing, Sabbaticals, Teilzeit-Stellen, die Möglichkeit zur freien Mitarbeit auf selbstständiger Basis oder aber die Einrichtung eines Lebensarbeitszeitkontos. Mit diesen Maßnahmen können Frauen und auch ältere Arbeitnehmer an das Unternehmen gebunden werden.

     

    Ausbildung

    Neue Azubis HeiligenfeldÜber 50 junge Menschen werden in den Heiligenfeld Kliniken ausgebildet. Damit kommt das Unternehmen seiner sozialen Verantwortung für die Ausbildung junger Erwachsener nach und stärkt damit auch die Arbeitsplatzsicherheit in der Region. Die Auszubildenden durchlaufen mehrere Abteilungen während ihrer Ausbildungszeit und werden so optimal auf das Arbeitsleben vorbereitet.

     

     

     

    Weiterbildung

    Nicht nur durch die Akademie Heiligenfeld werden die Mitarbeiter der Heiligenfeld Kliniken ständig weiterentwickelt. Im Rahmen des klinikweiten Qualitätsmanagements wurde unter Vorgabe der Personalentwicklung in allen Berufsgruppen ein eigener Kriterienkatalog erarbeitet, der sowohl fachliche als auch unternehmenskulturelle Aspekte berücksichtigt. Die Beurteilungskriterien wurden berufsgruppenspezifisch erarbeitet und im PDCA Zyklus kontinuierlich angepasst. Alle Standards wurden jeweils für Anfänger, Fortgeschrittene und Routinierte formuliert. Im jährlichen Weiterbildungsgespräch werden diese Kriterien mittels Selbst- und Fremdeinschätzung überprüft sowie individuelle Maßnahmen zur Weiterqualifizierung vereinbart. Jeder Berufsgruppenleiter meldet die Liste des Ausbildungsstands seiner Abteilung an die Personalentwicklung und formuliert ggf. berufsgruppenspezifischen Bedarf für interne oder externe Schulungen durch die hauseigene Akademie Heiligenfeld.

  • Wissenschaft und Forschung

    Gründung einer Stiftungsprofessur

    veranstaltung Symposium Angewandte Bewusstseinswissenschaften 111102 020Durch eine Stiftungsprofessur und die Zusammenarbeit mit der Universität Regensburg im Rahmen von Qualitätssicherung, Evaluation und Forschungsprojekten wird die Methodik und die Qualität der psychosomatischen Versorgung an den Heiligenfeld Kliniken verbessert. Die Stiftung Bewusstseinswissenschaften wurde am 22.10.2008 gegründet. Im Jahr 2011 wurde an der Universität Regensburg eine Stiftungsprofessur für angewandte Bewusstseinswissenschaften in der Psychosomatischen Medizin mit 3 Zielsetzungen eingerichtet:

    1. Die anwendungsbezogene Erforschung des menschlichen Bewusstseins: Wie kann Bewusstheit verbessert werden und z. B. in Form von Achtsamkeit in alle gesellschaftlichen Felder integriert werden? Wie funktioniert Bewusstsein, nicht nur biologisch, sondern auch psychologisch und soziokulturell? Wie kann Bewusstsein gestaltet, entwickelt und verändert werden und welche nützlichen Anwendungsformen ergeben sich daraus?

    2. Die wissenschaftliche Begleitung, Evaluation und Qualitätsentwicklung der Heiligenfeld Kliniken und ihre nachhaltige Vernetzung mit der Wissenschaftswelt.

    3. Die Vermittlung von Kompetenzen in der Gesellschaft, die der äußeren technologischen Orientierung eine innere Bewusstseinsorientierung gegenüberstellen.

     

    Regionales psychosomatisches Versorgungsnetz Main-Rhön

    Durch den Aufbau eines regionalen psychosomatischen Versorgungsnetzes entwickelt das Unternehmen Standards und trägt zu verbesserten Model­len medizinischer und psychosomatischer Versorgung bei. In diesem Netzwerk organisieren sich auf Initiative der Heiligenfeld Kliniken Fachleute, die die Vernetzung und Zusammenarbeit in der psychosomatischen Versorgung in der Region Main-Rhön verbessern möchten.

     

    Kongress und Symposien zur Bewusstseinsbildung – Akademie Heiligenfeld

    kongress2012Durch die Durchführung von Kongressen und Symposien zu Themen werteorientierten unternehmerischen Handelns und werteorientierter Psychotherapie und Medizin tragen die Heiligenfeld Kliniken darüber hinaus im Gesundheitswesen zu einer erhöhten Verantwortlichkeit und verbesserten Behandlungsmodellen bei. Die Veranstaltungen werden von der eigenen Bildungseinrichtung Akademie Heiligenfeld durchgeführt und werden zum Teil kostenfrei auch den Mitarbeiterin zur Fortbildung angeboten.

  • Qualitätsmanagement

    Organisationsentwicklung

    Im Rahmen des entwicklungsinternen Qualitätsmanagement werden die verschiedenen Unternehmens- und Arbeitsprozesse in einer Großgruppe mit zwei Drittel aller Mitarbeiter regelmäßig besprochen und reflektiert. Im Anschluss bilden sich Kleingruppen zur Bearbeitung bestimmter Projekte, wie z. B. die Überarbeitung einer Leitlinie oder die Reduzierung des Abfallaufkommens in bestimmten Abteilungen. Hiermit werden die Mitarbeiter in einen lebendigen Prozess der Organisationsentwicklung einbezogen. Im QM-Handbuch sind alle Prozesse dokumentiert. Diese werden regelmäßig überprüft. Weitere Informationen über das Heiligenfelder Qualitätsmanagement-System finden Sie auch unter dem Menüpunkt "Qualität".

     

    Zertifizierungen

    ktq heiligenfeldDie Heiligenfeld Kliniken sind mehrfach zertifiziert. Insbesondere nach KTQ. Darüber hinaus wurde eine Selbstbewertung mit Ableitung der Maßnahmen nach der Din ISO 26000 durchgeführt. Dies ist ein Leitfaden, der Orientierung und Empfehlungen gibt, wie sich Organisationen jeglicher Art verhalten sollten, damit sie als gesellschaftlich verantwortlich angesehen werden können.

     

     

     

     

     

    Wettbewerbe

    Preisverleihung Kundenchampions 2014 Um einen ständigen Vergleich und eine Evaluierungsmöglichkeit der eingesetzten Maßnahmen zu haben, nimmt das Unternehmen an verschiedenen Wettbewerben teil. Diese bestätigen die hohe Qualität der Heiligenfeld Kliniken für Mitarbeiter und Patienten. Zuletzt wurden die Heiligenfeld Kliniken 2014 als Beste Arbeitgeber Gesundheit & Soziales (Kategorie Kliniken) und als Deutschlands Kundenchampions ausgezeichnet. Alle Auszeichnungen des Unternehmens finden Sie im Menü unter "Auszeichnungen".

  • Ökologie und Umwelt

    Ökobericht und Ökoaudit

    grasdachJährlich wird in den Heiligenfeld Kliniken ein sogenannter Ökobericht erstellt, der alle wichtigen Kennzahlen enthält. Außerdem findet ein internes Ökoaudit statt, in dem den Führungskräften des Unternehmens ein Überblick über die Kennzahlen vermittelt wird.

     

     

     

     

     

    Verbrauch von Ressourcen und Energieeinsatz

    elektroautoIn den Heiligenfeld Kliniken wird verstärkt auf den effizienten Energieeinsatz geachtet. Zum Beispiel gibt es personenabhängige Schlüsselcodes für Kopien, und der jährliche Bedarf an Büromaterial pro Abteilung pro Mitarbeiter wird ermittelt. Außerdem erfolgt eine Auswertung der Lieferantenbewertung hinsichtlich der Verwendung ökologisch verträglicher Rohstoffe. Zudem erfolgt die Stromerzeugung mittels eigener Blockheizkraftwerke, die Fahrzeugflotte besteht zum Teil aus Elektroautos und -rollern.

     

    Umweltmanagementsystem

    Die Heiligenfeld Kliniken verfügen über ein komplexes Umweltmanagementsystem, das Teil des Qualitätsmanagements ist. Eines der wichtigsten Projekte ist die energetische Ertüchtigung bestehender Klinikgebäude, die alle einmal Kurhotels waren. Diese auf den neuesten Stand der Technik zu bringen, um diese nachhaltig und umweltschonend betreiben zu können, ist ein großes Anliegen des Unternehmens. Zielsetzung war die deutliche Verringerung der spezifischen Energieverbräuche in den Kliniken bei gleichbleibendem Nutzungskomfort. Durch die Verwendung von präsenzabhängigen Einzelraumsteuerungen in Verbindung mit energetisch ertüchtigter Gebäudetechnik und Gebäudehüllen (KWK-Anlagen, Beleuchtung, Fenster, WDVS - Fassaden, Dächer) ließen sich erhebliche Energieeinsparungen generieren. Durch ein gleichbleibendes Nutzungskonzept haben diese Maßnahmen einen hohen nachhaltigen Charakter. Dabei konnte der hohe Komfortstandard generell beibehalten werden und für den individuellen Nutzer ergaben sich keine Einschränkungen im subjektiven Behaglichkeitsempfinden.

  • Gesellschaftliches Engagement

    Weihnachtsspende

    WeihnachtsspendeAn Weihnachten spendet das Unternehmen über 20.000 Euro für gemeinnützige Organisationen in der Region rund um Bad Kissingen. Die Mitarbeiter können Projekte vorschlagen, die im Dezember mit einer Geldspende gefördert werden. Die Mitarbeiterschaft entscheidet durch ein Punktevergabesystem über die Höhe der Förderung. Jeder Mitarbeiter, der vorschlägt, ist Pate seines Projekts.

     

    Pavillon der Religionen

    PavillonDie Heiligenfeld Kliniken haben einen Pavillon der Religionen erbaut und der Stadt Bad Kissingen geschenkt. Mit dem Pavillon der Religionen soll ein Dialog der Kulturen und Religionen gefördert werden. Fünf große Religionen und eine offene Spiritualität finden im Pavillon der Religionen im Bad Kissinger Kurpark ihren Platz und laden zum Andacht- und Innehalten ein.

     

    Regionale Partner

    Die Heiligenfeld GmbH arbeitet bevorzugt mit regionalen Firmen zusammen. Hierdurch stärkt das Unternehmen die Wirtschaftskraft in der Region und baut vertrauensvolle Beziehungen zu den umliegenden Unternehmen auf. Der Preis der einzelnen Leistungen ist dabei nicht das einzige Vergabekriterium für Aufträge. Die gelieferte Qualität und die Werteorientierung der Partner sind zusätzliche entscheidende Kriterien.

     

    Frei-Tage für Ehrenamt

    Mitarbeiter, die ehrenamtlich tätig sind, erhalten vom Unternehmen zwei Tage Sonderurlaub zur Ausübung ihres Ehrenamts. Damit soll das ehrenamtliche Engagement der Mitarbeiter weiter gefördert und honoriert werden.

     

    Aufruf zur psychosozialen Lage in Deutschland

    Auf Initiative von Dr. Joachim Galuska (Gründer und Ärztlicher Direktor der Heiligenfeld Kliniken) haben 21 Klinikleiter und Ärzte im Jahr 2010 einen "Aufruf zur psychosozialen Lage in Deutschland" gestartet. Dieser Aufruf möchte auf die erschreckende psychosoziale Lage in Deutschland aufmerksam machen und zu einem Dialog anregen. Mittlerweile haben mehrere tausend Menschen den Aufruf unterschrieben. Den Aufruf und die Möglichkeit selbst zu unterzeichnen finden Sie unter http://www.psychosoziale-lage.de.

     

    LebensLernOrt

    Um werteorientiertes Unternehmertum mit Organisationen der Zivilgesellschaft zu verbinden, haben die Heiligenfeld GmbH und Sinn-Stiftung eine Kooperation geschlossen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wurde die Unternehmensgruppe Heiligenfeld in das Netzwerk "LebensLernOrte" aufgenommen. Als LebensLernOrte werden Orte bezeichnet, die wirtschaftlich, ökologisch und sozial an den Bedürfnissen der Menschen ausgerichtet sind. Als Ort des Lebens, Arbeitens und Heilens steht auch für den LebensLernOrt Heiligenfeld die kontinuierliche Weiterentwicklung im Fokus. Weitere Informationen finden Sie unter www.sinn-stiftung.eu und www.lebenslernorte.de.

  • Stiftung Bewusstseinswissenschaften

    Stiftung Bewusstseinswissenschaften

    logo stiftung bewusstseinswissenschaften 120312 400x190Die Stiftung Bewusstseinswissenschaften, eine gemeinnützig anerkannte rechtsfähige öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts, wurde 2008 von Dr. Joachim Galuska gegründet. Ziel der Stiftung ist, dazu beizutragen, dass Menschen befähigt werden, bewusste Gestalter des eigenen Bewusstseins und damit des Lebens zu werden. Die Stiftung fördert eine anwendungsbezogene Forschung des Bewusstseins und deren Umsetzung in Bildung und Kultur.

    Projekte der Stiftung sind u.a.:

    lernfeld Gesundheit 400x577Das Aktionsbündnis LERNfeld Gesundheit wurde gegründet, um Gesundheit als expliziten Bildungsauftrag zu etablieren und Bildungseinrichtungen zu gesunden Lebensräumen zu entwickeln. Der Zusammenschluss verschiedener Akteure auf dem Gebiet von Bildung und Gesundheit  zu einem Aktionsbündnis bündelt die Kräfte in Richtung politischer Durchsetzung und praktischer Umsetzung. Wir brauchen weitere starke Kooperationspartner und Botschafter, die die Idee einer ganzheitlichen Betrachtung von Gesundheit und Bildung in die Welt tragen.

    Aktionsbündnis Lernfeld Gesundheit

    "Life Balance. Gesundheit und Selbstmanagement für Schüler" ist ein Programm mit Lehrgängen für Lehrkräfte, Schulleiter und fachpädagogische Kräfte aller Schularten, die zu Lerncoaches für psychosomatische Gesundheit fortgebildet werden. Die Teilnehmenden werden befähigt, gesundheitsorientierte Lebensführung, Umgang mit Belastungen, innere Werte, Selbststeuerung, Umgang mit modernen Medien an Schülerinnen und Schüler zu vermitteln.

    Life%20Balance%20web-400x260

    Der "Wald für die Seele" wird ein Erlebnismuseum in der Natur zum Thema der Seele, dessen Kunstwerke und Erlebnisbereiche vorwiegend die pflanzliche Natur nutzen. Der Wald für die Seele soll einladen, inne zu halten, sich in der eigenen Seele berühren zu lassen und heilsame Erfahrungen zu machen.  Der "Wald für die Seele" entsteht auf einem ca. 14 ha großen Waldgebiet nahe Bad Kissingen. Er steht allen Touristen und Bürgern der Region offen. Er wird von der Stadt Bad Kissingen, insbesondere dem Forstamt sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern unterstützt und begleitet.

    Wald der Seele