Achtsamkeit in der Schule

HEILIGENFELD IM DIALOG

Datum
Uhrzeit
19:00 Uhr
Referent/en
Vera Kaltwasser, Gymnasiallehrerin, Theaterpädagogin, Lehrerfortbildung, Autorin, Ausbildung in Qigong, MBSR (Mindfulness-Based-Stress-Reduction, USA), Konzeptentwicklung und Ausbildungen zu AISCHU (Achtsamkeit in der Schule) und zu Burn-Out-Prophylaxe
Ort
Heiligenfeld Klinik Berlin, Heiligenfeld Saal (1.OG), Brebacher Weg 15 (Haus 19), 12683 Berlin

Das Potential der Achtsamkeit im pädagogischen Kontext

Vortrag mit Diskussion im Rahmen der Reihe HEILIGENFELD IM DIALOG

Das Wort Achtsamkeit ist in aller Munde, aber was impliziert eigentlich die Haltung der Achtsamkeit? Wie kann sie ausgebildet werden?
Die wissenschaftlichen Untersuchungen aus den Bereichen der Hirnforschung und Psychologie halten hier Antworten bereit, die vor allem das enge Wechselspiel zwischen Körper, Gedanken und Gefühlen betreffen.
Eine Vielzahl von Studien belegt inzwischen, dass eine Praxis der Achtsamkeit dem Einzelnen hilft, Stress zu bewältigen und die persönlichen Ressourcen zu entfalten.
In dem Vortrag werden die theoretischen Grundlagen und jüngsten Ergebnisse der Achtsamkeitsforschung erläutert und konkrete Konzepte zur Umsetzung im pädagogischen Alltag vorgestellt, die Unterrichtenden helfen können, im Schulalltag ihren ganz persönlichen inneren und äußeren Stressoren auf die Schliche zu kommen, sie wahrzunehmen und zu entschärfen. Vera Kaltwasser stellt außerdem kurz das Rahmencurriculum „Achtsamkeit in der Schule“ AISCHU vor, dessen Wirkung von Forschern der Universität München (Psychologie) und Hochschule Coburg (Gesundheitswissenschaften) mit Studien untersucht wurde.


Veranstaltungsort:
Heiligenfeld Saal (1.OG)
Heiligenfeld Klinik Berlin
Brebacher Weg 15 (Haus 19)
12683 Berlin

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung unter
sekretariat.berlin@heiligenfeld.de wird gebeten.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Vom U-Bahnhof Elsterwerdaer Platz halten am Blumberger Damm die Busse der Linien 154 und X 69 direkt vor dem ukb (Haltestelle Rapsweg/Unfallkrankenhaus).

An der gemeinsamen S- und U-Bahn-Station Wuhletal halten die Züge der S-Bahnlinie 5 und der U-Bahnlinie 5. Die Station ist nur wenige Minuten Fußweg von der Heiligenfeld Klinik Berlin entfernt. Bitte folgen Sie der Ausschilderung in Richtung Unfallkrankenhaus.

Parkmöglichkeiten:
Am ukb befinden sich ein Parkhaus und ein Parkplatz (Einfahrt jeweils über Warener Straße) für Besucher. Ein weiteres Parkhaus steht am ukb-Gesundheitszentrum zur Verfügung (Einfahrt über Blumberger Damm). Kostenlose Parkmöglichkeiten befinden sich an der Altentreptower Straße.

Übersicht

Ihre Kontaktaufnahme

Jetzt Kontakt zu Heiligenfeld Kliniken aufnehmen: