Chakra-Meditation: Übung bei Hochsensibilität

Kerstin Hamme-Hategekimana ist Psychologin und Kreativtherapeutin in den Heiligenfeld Kliniken. In dem folgenden Video führt sie durch eine Chakra-Meditation. Diese spezielle Heilungsmeditation wird getragen durch Affirmationen und vermittelt eine achtsame Wahrnehmung der verschiedenen Chakren. Sie ist besonders für Menschen mit Hochsensibilität geeignet, um sich selbst wahrzunehmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Blogbeiträge

Alle Blogbeiträge
Sie finden diesen Beitrag interessant? Dann teilen Sie ihn gerne.

Unsere Kliniken | Krankheitsbilder | Therapiekonzept

Unsere Kliniken

Zu den Heiligenfeld Kliniken gehören 7 Kliniken an 5 Standorten.

Krankheitsbilder

Wir behandeln psychosomatische und somatische Krankheiten.

Therapiekonzept

In unseren Kliniken finden Sie ein "Zuhause auf Zeit".

8 Antworten

  1. Herzlichen Dank für Ihre Informationen und Videos.
    Viele Grüße an das Team.
    Ich war 2015 Patient der Parkklinik

    1. Hallo Herr Funk,
      vielen Dank für Ihr positives Feedback! Das freut uns sehr und das geben wir auch gerne an unsere Kolleg*innen weiter!
      Viele Grüße aus Bad Kissingen!

    2. Hallo Herr Funk,
      vielen Dank für Ihr positives Feedback! Das freut uns sehr und das geben wir auch gerne an unsere Kolleg*innen weiter!
      Viele Grüße aus Bad Kissingen!

  2. Herzlichen Dank für Ihre Informationen und Videos.
    Viele Grüße an das Team.
    Ich war 2015 Patient der Parkklinik

  3. Hallo nach Bad Kissingen,
    die Hochsensiblenmeditation ist wunderbar und sehr berührend. Sie ist eine wahre Wohltat. Gleichzeitig spüre ich, dass es mir deutlich zu schnell geht. Ich brauche eine gewisse Zeit um abtauchen zu können, in Kontakt mit mir zu kommen und die Worte wirken zu lassen. Die Zeit für den Weg zur zarten Berührung braucht Herantasten, Vertraut werden, sich Trauen,.. ebenso verhält es sich mit dem Wiederauftauchen.
    Aus dem Alltag heraus, wäre es schön diesen Prozess mit zu berücksichtigen. Deshalb wäre meine große Bitte, ob es diese Meditation auch in längerer Form geben könnte.

    Wird in „Rosengarten“ Reha inzwischen auch Hochsensiblentraining angeboten?

    Ganz herzlichen Gruß aus Frankfurt,
    Anja Sieger
    (2014 oder 2015 in Rosengarten)

    1. Liebe Anja Sieger,
      vielen Dank für Ihr Feedback zu unserer Chakra-Meditation. Es freut meine Kolleg*innen und mich sehr, dass Sie trotz des Tempos etwas aus der Übung mitnehmen konnten. Ihr Wunsch nach mehr Zeit um mit sich selbst in Kontakt zu treten, ist für mich gut nachvollziehbar und ich werde das in zukünftige Produktionen dieser Art mitnehmen.
      Aktuell bieten wir unser spezielles Angebot für Hochsensible nur in der Parkklinik Heiligenfeld an.
      Herzliche Grüße aus Bad Kissingen!

    2. Liebe Anja Sieger,
      vielen Dank für Ihr Feedback zu unserer Chakra-Meditation. Es freut meine Kolleg*innen und mich sehr, dass Sie trotz des Tempos etwas aus der Übung mitnehmen konnten. Ihr Wunsch nach mehr Zeit um mit sich selbst in Kontakt zu treten, ist für mich gut nachvollziehbar und ich werde das in zukünftige Produktionen dieser Art mitnehmen.
      Aktuell bieten wir unser spezielles Angebot für Hochsensible nur in der Parkklinik Heiligenfeld an.
      Herzliche Grüße aus Bad Kissingen!

  4. Hallo nach Bad Kissingen,
    die Hochsensiblenmeditation ist wunderbar und sehr berührend. Sie ist eine wahre Wohltat. Gleichzeitig spüre ich, dass es mir deutlich zu schnell geht. Ich brauche eine gewisse Zeit um abtauchen zu können, in Kontakt mit mir zu kommen und die Worte wirken zu lassen. Die Zeit für den Weg zur zarten Berührung braucht Herantasten, Vertraut werden, sich Trauen,.. ebenso verhält es sich mit dem Wiederauftauchen.
    Aus dem Alltag heraus, wäre es schön diesen Prozess mit zu berücksichtigen. Deshalb wäre meine große Bitte, ob es diese Meditation auch in längerer Form geben könnte.

    Wird in „Rosengarten“ Reha inzwischen auch Hochsensiblentraining angeboten?

    Ganz herzlichen Gruß aus Frankfurt,
    Anja Sieger
    (2014 oder 2015 in Rosengarten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.