MBSR – Urlaub für die gestresste Seele

artem kovalev fk3xucftavk unsplash

Stress ist für viele Menschen, die Erfahrungen mit Burnout oder Depression haben, ein wohlbekannter Begleiter. Für manche ist er der Grund, weshalb sie überhaupt in eine psychische Erkrankung hineingeraten sind. Stress zu vermeiden hat also Priorität, wenn es darum geht Burnout und seine Folgeerkrankungen vorzubeugen oder zu behandeln. Eine bewährte Methodik dafür ist MBSR. Iris […]

Zeig uns dein Gesicht! – Das Tabu um die Einsamkeit

priscilla du preez kgzfviswqxg unsplash

“Ich bin einsam.” Dieser Satz klingt schon traurig und kleinlaut, wenn man ihn nur liest. Ein Satz, den man höchstens flüstert oder nuschelt, denn wer würde ihn schon laut und deutlich aussprechen? Niemand, oder? Einsamkeit ist individuell – und doch das Problem von allen! Einsamkeit ist ein gesellschaftliches Tabu, dabei ist sie überall. Sie trifft […]

Nahtod: Wenn Sterben das Leben in ein neues Licht rückt

Wald im Lichtprisma

Nahtod – Das klingt erst einmal düster und deprimierend. Menschen, die eine Nahtoderfahrung hatten, beschreiben ihren vorübergehenden Tod aber häufig ganz anders. Für Einige ist der Nahtod eine tiefgreifende, vielleicht sogar erleuchtende Erfahrung. Oft gibt ihnen das Erlebnis den Anstoß etwas in ihrem Leben grundlegend zu verändern. Sie leben von da an bewusster und haben […]

Patientenerfahrung in den Heiligenfeld Kliniken

20190328 165321 resized

Susanne P. war zur Behandlung ihrer Depression in der Fachklinik Heiligenfeld. In der Zeit der Behandlung hat sie viel über sich, ihr Leben und die Selbssteuerung gelernt. In diesem Interview erzählt sie über ihre Erfahrungen in der Therapie. Frau P. aus welchem Grund sind Sie zu uns in die Heiligenfeld Klinik gekommen? Der Grund für […]

Erfahrungsbericht eines Patienten in der Tierbegleiteten Therapie

dog 1861839 1

Die stationär-psychosomatische Behandlung zusammen mit dem eigenen Haustier ist bisher bundesweit einzigartig. Im nachfolgenden Interview berichtet ein Patient von seinen Eindrücken und Erfahrungen in der Tierbegleiteten Therapie (TBT). Welche Rolle spielt Ihr Hund für Sie im Alltag? Der Hund stellt für mich meine Familie dar. Da ich von zuhause aus arbeite, ist er mein ständiger […]

Eine kleine “Wut-Geschichte” eines ehemaligen Patienten

away 1605971

Heute haben wir eine Geschichte für euch, die uns ein ehemaliger Patient zugeschickt hat. Als ich vor ein paar Jahren in ihrer Klinik war, gab es am Anfang viel, worüber ich mich aufgeregt habe. Ich wollte zu TaKeTiNa-Rhythmustherapie. Alle haben gesagt, das sei so toll, und meine Eltern und Stiefeltern waren alle Musiker, das würde […]

Geborgenheit durch TaKeTiNa – ein Erfahrungsbericht

img 1980 e1519908183440

Susanne Mühlenberger ist 36 Jahre alt und mit ihrem Hund seit sieben Wochen Patientin in der Parkklinik Heiligenfeld. Die Darmstädterin ist Diplom-Psychologin und seit neun Jahren in der Personalberatung tätig. In der Parkklinik Heiligenfeld erfährt sie durch TaKeTiNa, was die Rhytmustherapie in der Psychotherapie bewirken kann. Frau Mühlenberger, warum sind Sie in die Parkklinik Heiligenfeld […]

Tanz dich frei – Ein Erfahrungsbericht aus der Tanztherapie

die ganze welt

Mareike Linz (Name auf Wunsch der Patientin geändert) ist Mitte fünfzig und seit neun Wochen Patientin in der Parkklinik Heiligenfeld. “Eigentlich bin ich direkt von meinem Arbeitsplatz in die Klinik gekommen. Ich war nur ganz kurz krankgeschrieben”, erzählt sie. Mareike Linz arbeitet seit vielen Jahren im juristischen Bereich. Eine 60 bis 70 Stundenwoche mit Wochenendarbeit […]

“Malen ist meine Therapie” – Ein Patienteninterview

wiesner

Kreativität ist in den Heiligenfeld Kliniken ein besonders wichtiger Bestandteil der Therapie. Sie hilft in ihren verschiedensten Formen dabei, sich selbst auszudrücken, Erlebtes zu verarbeiten und bei sich selbst anzukommen. Kreativität gibt uns Zugang zu unserer schöpferischen Kraft. Eine Therapiegruppe, die sich z. B. in der Parkklinik Heiligenfeld mit der Kreativität beschäftigt, heißt “Kreative Medien”. […]

“Mir fehlte die Freude” – Erfahrungsbericht eines ehemaligen Patienten

tbt jens krystek

Jens Krystek ist eigentlich Lehrer. Den Lehrerberuf hat er aber vor einigen Jahren an den Nagel gehängt. Inzwischen arbeitet er beratend für die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung in Fragen zu schulischen Ganztagesangeboten. Nachdem der 52-Jährige dieser Aufgabe anfänglich stundenweise nachkam, ist er nun Vollzeit in diesem Bereich tätig. Bereits dreimal war Jens Krystek in der […]