Häufig gestellte Fragen zur Aufnahme

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung der am häufigsten gestellten Fragen rund um einen stationären Aufenthalt in der Parkklinik Heiligenfeld in Bad Kissingen.

Für weitere Fragen steht Ihnen natürlich das Aufnahmemanagement der Heiligenfeld Kliniken unter der Telefonnummer 0971 84-4444 oder per Mail an info@heiligenfeld.de gerne zur Verfügung.

Wie kann man sich die Unterbringung in der Parkklinik Heiligenfeld vorstellen?

Die Parkklinik Heiligenfeld liegt zentral, in ruhiger Lage, direkt am Kurpark und nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum. Den Aufenthalt verbringen Sie in geschmackvoll und komfortabel eingerichteten Einzelzimmern.

Wir bieten Ihnen gerne gegen Aufpreis auch Komfortzimmer (größer 20 m²) an. Vermerken Sie dies bitte auf dem Aufnahmeantrag, der Bestandteil der Aufnahmeunterlagen ist.

Wir sind stets bemüht, Ihren Wunsch umzusetzen. Dies ist gelegentlich abhängig von der Belegung unseres Hauses. Sollten wir Ihren Wunsch einmal nicht erfüllen können, setzen sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Patientenmanagements vor Ihrer Anreise mit Ihnen in Verbindung.

Weitere Informationen finden Sie unter "Ambiente" und "Verpflegung".

Wer übernimmt die Kosten des Klinikaufenthalts?

Aufnahme über eine Krankenhaus-Einweisung

Die Aufnahme in die Parkklinik Heiligenfeld ist direkt gegen Vorlage einer Krankenhaus-Einweisung (ausgestellt auf die Parkklinik Heiligenfeld Bad Kissingen) und nach Prüfung der medizinischen Voraussetzungen möglich. Bitte senden Sie uns die Krankenhaus-Einweisung sowie einen ausführlichen Befundbericht des einweisenden Arztes (möglichst Facharzt) direkt an das Aufnahmemangement in Bad Kissingen.

In wenigen Fällen ist es aus tariflichen Gründen erforderlich, vor dem Klinikaufenthalt die Kostenübernahme zu beantragen. Prüfen Sie hierzu ggf. die Versicherungsbedingungen bezüglich einer stationären Psychotherapie im Krankenhaus oder wenden Sie sich in diesem Fall telefonisch an das Aufnahmemanagement unter 0971 84-4444.

Antragstellung

Falls bei Ihnen eine Kostenzusage im Vorfeld notwendig ist, empfehlen wir, eine formale Krankenhaus-Einweisung in die Parkklink Heiligenfeld zusammen mit einem ausführlichen Befundbericht des behandelnden Arztes (möglichst Facharzt) oder Therapeuten zu schicken. Zudem Begründung der medizinischen Notwendigkeit einer stationären Krankenhausbehandlung an die private Krankenversicherung mit der Bitte um Ausstellung einer Kostenübernahmeerklärung.
Nutzen Sie hierfür auch die unterstützenden Informationen für den einweisenden/antragsstellenden Arzt.

Beihilfeberechtigte

Falls Sie beihilfeberechtigt sind, benötigen wir eine Bestätigung über Ihre Beihilfeberechtigung für einen stationären Krankenhausaufenthalt in der Parkklinik Heiligenfeld. Diese können Sie in der Regel selbst telefonisch bei Ihrer Beihilfestelle anfordern oder Sie nutzen das den Aufnahmeunterlagen beigefügte Formular "Anforderung einer Beihilfebestätigung".

Bei Beihilfeversicherten kann es zu unterschiedlichen Kostenerstattungen und Eigenanteilen bezüglich unserer Tagessätze kommen. Nach Eingang aller Unterlagen setzen wir uns wegen voraussichtlich entstehender Eigenanteile mit Ihnen in Verbindung.

Selbstzahler

Es besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit, als Selbstzahler in die Parkklinik Heiligenfeld zu kommen. Über die aktuellen Tagessätze informieren Sie gerne unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Aufnahmemanagements unter 0971 84-4444.

Kurtaxe

Da Sie einen Klinikaufenthalt in einer Kurstadt planen, wird seitens der Staatsbad GmbH Bad Kissingen eine Kurtaxe bei Abreise für maximal 42 Tage je Kalenderjahr erhoben.

Welche Unterlagen benötigt die Klinik vor der Aufnahme?

Um Ihnen eine zügige Aufnahme in die Parkklinik Heiligenfeld zu ermöglichen, bitten wir Sie, folgende Unterlagen bei uns einzureichen:

  • den von Ihnen persönlich ausgefüllten Selbstdarstellungsbogen (Bestandteil der Aufnahmeunterlagen),
  • einen ausführlichen aktuellen Befundbericht Ihres behandelnden Arztes oder Therapeuten,
  • ggf. vorhandene Entlassberichte vorangegangener psychosomatischer und/oder psychiatrischer Klinikaufenthalte (der letzten 5 Jahre). Falls das Aufnahmemanagement für Sie entsprechende Entlassberichte anfordern soll, senden Sie uns bitte eine unterschriebene Schweigepflichtsentbindung mit Angabe der betreffenden Klinik zu - ein Formular liegt den Aufnahmeunterlagen bei,
  • die Krankenhaus-Einweisung (ausgestellt auf die Parkklinik Heiligenfeld Bad Kissingen) oder die Kostenzusage Ihrer privaten Krankenversicherung,
  • den ausgefüllten und unterschriebenen Aufnahmeantrag (Bestandteil der Aufnahmeunterlagen).

Beihilfe-Berechtigte bitten wir zusätzlich um die Zusendung einer Bestätigung der Beihilfefähigkeit eines stationären Krankenhausaufenthalts in der Parkklinik Heiligenfeld - ein Anforderungsformular finden Sie in den Aufnahmeunterlagen.

Die Unterlagen können Sie uns auf dem Postweg, per Fax oder per E-Mail zukommen lassen.

Wichtiger Hinweis: Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen nur in Kopie (im Original benötigen wir spätestens am Anreisetag nur die Krankenhaus-Einweisung, falls keine Kostenzusage beantragt wurde, sowie den Aufnahmeantrag). Aus Datenschutzgründen senden wir keinerlei Unterlagen zurück.

Postanschrift:
Heiligenfeld GmbH
Zentrales Aufnahmemanagement
Altenbergweg 6
97688 Bad Kissingen
Telefon: 0971 84-0
Fax: 0971 84-4195
E-Mail: info@heiligenfeld.de

Wie lange dauert es bis zur Aufnahme?

In der Regel bestehen für die Parkklinik Heiligenfeld keine Wartezeiten. Nach Eingang aller benötigten Unterlagen werden Sie durch unsere Aufnahmepsychologen einer Behandlungsgruppe zugeteilt.

In Ausnahmefällen kann es aufgrund dieser Zuordnung zu geringen Wartezeiten kommen.

Selbstverständlich versuchen wir, Ihre Wunschtermine zu berücksichtigen.

Gibt es spezielle Behandlungsgruppen?

In der Parkklinik Heiligenfeld bieten wir spezielle Behandlungsgruppen unter anderem für:

  • Lehrerinnen und Lehrer
  • Ärzte und Therapeuten
  • Beamte in öffentlicher Verwaltung
  • Beamte im Vollzugsdienst/Polizisten
  • Menschen in Führungs-Positionen und Selbstständige
  • Menschen im kirchlichen Dienst

Nähere Informationen finden sie unter dem Menüpunkt "Berufsgruppen und spezielle Therapien".

Wie kann man mehr über die Therapieangebote in der Parkklinik Heiligenfeld erfahren?

Bei Fragen zu den Therapieverfahren können Sie sich telefonisch an unsere Aufnahmepsychologen montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr sowie donnerstags von 13:30 Uhr bis 14:30 Uhr wenden.

Das Aufnahmemanagement verbindet Sie zu den Sprechzeiten unter der Telefonnummer 0971  84-4444.

Unter dem Menüpunkt "Therapiekonzept" finden Sie weitere Informationen.

Möchten Sie die Parkklinik Heiligenfeld im Vorfeld kennenlernen?

Die besondere Atmosphäre unseres Hauses erleben Sie am besten an unserem Kennenlern-Tag. Dieser findet in der Regel immer dienstags von 12:45 Uhr bis ca. 17:00 Uhr statt. Sie nehmen an unserem Patientenplenum und erhalten im Anschluss eine kurze Hausführung. Im Plenum haben Sie die Möglichkeit als Besucher, einen ersten Einblick in das Therapiekonzept der Heiligenfeld Kliniken und Erfahrungsberichte von anwesenden Patienten zu erhalten.

Ihre Anmeldung nimmt unser Aufnahmemanagement gerne unter der Telefonnummer 0971 84-4444 entgegen.

Heiligenfeld ist ein Ort der Ruhe und Erholung.
Während des Aufenthalts erleben unsere Patienten intensive Tage und Wochen in einem geschützten Umfeld.

Wir möchten Sie deshalb bitten,

  • pünktlich zum Kennenlern-Tag zu erscheinen und
  • sich achtsam und rücksichtsvoll in der Klinik zu bewegen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

 

Haben Sie noch Fragen oder Wünsche?

Bei weiteren Fragen zum Aufnahmeprozess hilft Ihnen unser Aufnahmemanagement gerne weiter.
Sie erreichen uns von Montag bis Donnerstag von 07:30 Uhr bis 18:00 Uhr und Freitag von 07:30 Uhr bis 15:00 Uhr.

Telefon: 0971 84-4444
Fax: 0971 84-4195
E-Mail: info@heiligenfeld.de

Postanschrift: 
Heiligenfeld GmbH
Zentrales Aufnahmemanagement
Altenbergweg 6
97688 Bad Kissingen

Häufig gestellte Fragen zu ihrem Aufenthalt

Abrechnung

Sie erhalten während des Aufenthalts monatsabschließend eine Zwischenrechnung und am Ende des Aufenthalts eine Abschlussrechnung. Bitte beachten Sie, dass nicht jede private Krankenversicherung eine Direktabrechnung ermöglicht.

Die Direktabrechnung betrifft ausschließlich den Tagespflegesatz, nicht aber die gesonderte Abwicklung der wahlärztlichen Leistung. Hierfür erhalten Sie am Ende Ihres Aufenthalts eine Gesamtrechnung, die Sie bei Ihrer Privatversicherung/Beihilfestelle einreichen.

Anreise

Die Anreise sollte zwischen 14:00 Uhr und 15:00 Uhr erfolgen.

Bei der Anreise mit dem Pkw benutzen Sie den Parkplatz vor dem Klinikeingang bitte nur zum Entladen Ihres Gepäcks. Je nach Verfügbarkeit können Sie einen Parkplatz in der Tiefgarage für 3 € pro Tag oder einen Stellplatz auf dem Gelände der Parkklinik für 2 € pro Tag für die Dauer Ihres Aufenthalts beim Patientenmanagement mieten.

Nachfolgend finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung der Parkklinik Heiligenfeld.

Sollten Sie mit der Bahn nach Bad Kissingen anreisen, holen wir Sie gerne vom Bahnhof ab. Bitte teilen Sie uns Ihre Ankunftszeiten spätestens zwei Tage vor Anreise mit.

Ausgangs- und Besuchsregelung

Ausgänge und Besuche sind außerhalb der Therapien grundsätzlich möglich. Einschränkungen werden im Einzelfall vom zuständigen Arzt bzw. Therapeuten entschieden. Ausgang über Nacht, z. B. am Wochenende, ist nur nach Genehmigung und für jeweils maximal eine Nacht möglich.

Alkohol/Drogen

Bei einer Suchterkrankung, Drogen- oder Alkoholabhängigkeit muss vor Aufnahme eine zweiwöchige Abstinenz eingehalten werden. Dies ist Grundvoraussetzung für eine Aufnahme (außer bei der Behandlung im Rahmen des Qualifizierten Alkoholentzugs). Wir erwarten daher von Ihnen verantwortungsbewusst Abstinenz und gegenseitige Unterstützung. Bei suchtgefährdeten Personen führen wir unangemeldete Alkoholkontrollen durch.

Alkoholgenuss und Drogengebrauch sind während der gesamten Behandlungsdauer - auch außerhalb der Klinik - nicht gestattet.

 

 

Beihilfe

Bei einer Beihilfeberechtigung (i. d. R. bei Beamten) haben wir einige Hinweise für Sie.

Folgende Fragen sollten vorab geklärt sein:

  • Wird eine Kostenzusage im Vorfeld benötigt?
  • Welche Kosten werden von der Beihilfestelle erstattet?
  • Werden wahlärztliche Leistungen von der Beihilfestelle erstattet und anerkannt?

Das Beihilferecht unterscheidet sich in Deutschland in jedem Bundesland und teilweise sogar in seiner Anwendung je nach Dienststelle. Rufen Sie uns bei Fragen bezüglich voraussichtlich entstehender Eigenanteile oder Besonderheiten von Beihilfeverordnungen unter der Telefonnummer 0971 84-4444 an. Wir beraten Sie gerne unverbindlich im Vorfeld der Antragstellung.

Bei einer Beihilfe als (Teil-)Kostenträger ist in der Regel keine Direktabrechnung mit der Beihilfestelle möglich.

Checkliste zur Anreise

Für den Aufenthalt in der Parkklinik Heiligenfeld benötigen Sie:

  • medizinische Unterlagen (allergologische Befunde, Herzschrittmacher-, Diabetiker- oder Marcumar-Ausweis)
  • Versichertenkarte
  • Kleidung: normale Freizeitbekleidung, Sportbekleidung, Hausschuhe, Anti-Rutsch-Socken/Gymnastikschuhe, Badesachen
  • Schreibutensilien
  • Aufnahmeantrag im Original (falls uns dieser nur in Abschrift/Fax/E-Mail vorliegt)
  • eigene Tasse/Thermoskanne für Getränke außerhalb des Speisesaals
  • bei Mitnahme eigener Handtücher bitte ausschließlich farbige Handtücher mitbringen

 

In der Parkklinik Heiligenfeld befinden sich:

  • im Zimmer: Handtücher, Bettwäsche, Föhn, Bademantel, Saunatuch (zu leihen am Patientenmanagement), Musikanlage (CD-/MP3-Wiedergabe), Fernseher (nach Freigabe durch den Therapeuten)
  • im Haus: Sauna, Dampfbad, Schwimmbad, Waschmaschine, Trockner, Bügeleisen
  • Medien: Computer mit Internetzugang
  • Fahrräder: Fahrräder können gemietet werden. Für mitgebrachte Fahrräder übernehmen wir keine Haftung. Ein abschließbarer Fahrradkeller/-raum ist nicht vorhanden.

Elektrogeräte

Aus Sicherheitsgründen sind mitgebrachte Elektrogeräte ausschließlich dann gestattet, wenn diese batterie- bzw. akkubetrieben sind. Ausgenommen hiervon sind Geräte, welche die Hygiene (z. B. Rasierapparat) bzw. Kommunikation (z. B. Mobiltelefon) betreffen und in technisch einwandfreiem Betriebszustand sind.

Essenszeiten

Die Essenszeiten sind sind den gesellschaftlich üblichen Rhythmen angepasst. Sie finden diese direkt am Speisesaal.

Medikamente

Es dürfen nur die ärztlich angeordneten und von der Pflege ausgegebenen Medikamente eingenommen werden. Dabei streben wir eine sparsame, aber konsequente medikamentöse Behandlung an. Die Medikamente, die Sie aufgrund Ihrer psychischen Erkrankung einnehmen, bringen Sie bitte in ausreichender Dosis für 7 Tage mit. Mit eventuell erforderlichen sonstigen Medikamenten versorgen Sie sich bitte im Voraus in ausreichender Menge für den gesamten Aufenthaltszeitraum.

Parkmöglichkeiten

Für Sie bestehen folgende Parkmöglichkeiten (soweit verfügbar):

  • kostenfreies Parken in der Bismarckstraße oder Schönbornstraße: Dazu erhalten Sie am Patientenmanagement gegen eine Kaution von 80 € in bar eine Parkberechtigungskarte der Stadtverwaltung. Bei der Parkkarte handelt es sich um eine reine Berechtigungskarte, ein Anspruch auf einen freien Parkplatz wird dadurch nicht erworben.
  • kostenfreies Parken außerhalb des Umgehungsstraßenrings: Der nächstgelegene kostenlose städtische Parkplatz befindet sich in der Nähe der Fachklinik Heiligenfeld, am Beginn der Alten Euerdorfer Straße, neben der Gärtnerei (Fußweg circa 10 bis 15 Minuten).
  • Parken auf dem Parkplatz der Parkklinik Heiligenfeld für 2 € pro Tag
  • Gegen eine Gebühr von 3 € pro Tag können Sie, soweit verfügbar, einen Parkplatz in der Tiefgarage der Parkklinik mieten. Gegen eine Gebühr von 20 € erhalten Sie die entsprechende Parkberechtigungskarte, die am Patientenmanagement ausgegeben wird.

Radio und Fernseher

Die Klinik ist ein Ort der Selbstfindung und der Auseinandersetzung mit sich selbst, wozu eine gewisse Ungestörtheit erforderlich ist. Aus Rücksicht gegenüber den Mitpatienten und zur Begrenzung der Ablenkung von sich selbst bitten wir Sie, die Musikanlage auf Ihrem Zimmer nur in Zimmerlautstärke zu nutzen. Sie können nach Absprache mit Ihrem Therapeuten auch ein TV-Gerät für Ihr Zimmer erhalten. In vorhandenen Gemeinschaftsräumen stehen Fernseher und Musikanlage zur Verfügung.

Rauchen

In allen Räumen der Klinik, besonders auch im eigenen Zimmer und im gesamten Klinikgebäude müssen wir auf ein absolutes Rauchverbot bestehen. Es gibt Raucherzonen auf dem Klinikgelände, in denen das Rauchen gestattet ist.

Ruhezeiten

Die Ruhezeiten sind nachts von 23:00 Uhr bis 06:30 Uhr und mittags von 13:00 Uhr bis 14:30 Uhr. Die Zeit von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr gilt als "Zeit der Stille" im Haus. Sie ist dazu da, bewusst etwas Gutes für sich zu tun, Tagebuch zu schreiben, über die Therapie nachzudenken, still zu werden oder einer therapeutische Aufgabe zu üben. Es ist also eine persönliche Zeit, in der Sie nicht Radio hören, telefonieren oder sich sonst irgendwie ablenken sollten.

Tiere

In der Parkklinik Heiligenfeld ist die Aufnahme mit Haustieren nach Voranmeldung gegen Entgelt möglich.

Lesen Sie hierzu

Darüber hinaus bietet die Parkklinik Heiligenfeld die Möglichkeit der "Tierbegleiteten Therapie" an, welches ihr Haustier mit in die Behandlung einbezieht.

Zimmerreinigung

Ihr Zimmer wird täglich montags bis freitags von einer Raumpflegerin gereinigt. Sie werden in diesem Zimmer viele Wochen verbringen und haben einige Möglichkeiten, es persönlich zu gestalten.

Ihre Kontaktaufnahme

Jetzt Kontakt zu Heiligenfeld Kliniken aufnehmen: