Nachsorge

Die Zeit in der Klinik stellt für unsere Patienten eine intensive Erfahrung dar. Sie erhalten ein "Zuhause auf Zeit", nehmen Abstand von ihrem Alltag und haben die Möglichkeit zur Selbstreflexion. Ziel der Therapie ist die Linderung der psychischen und psychosomatischen Beschwerden, die Förderung des Selbstvertrauens und eine stärkere Bewusstheit für die eigenen Bedürfnisse und Ziele.

Um einen stabilen und nachhaltigen Behandlungserfolg zu gewährleisten, bieten wir unseren (ehemaligen) Patienten eine Vielzahl an Möglichkeiten für die Zeit nach dem Klinikaufenthalt.

Möglichkeiten der Nachsorgebehandlung:

  • Telefonisches oder persönliches Nachsorgegespräch mit dem Bezugstherapeuten
  • Sozialpädagogische Beratung zur Nachsorge über Telefon oder E-Mail sowie der sog. "Nachsorge-Chat" im "Ehemaligen-Bereich" unserer Homepage
  • Individuelle Unterstützungsangebote durch das Pflegepersonal
  • Therapeutengeleitete Nachsorgegruppen in den meisten Bundesländern
  • Deutschlandweite Selbsthilfegruppen mit anderen ehemaligen Patienten
  • Selbsthilfe-Seminar "Gemeinsam Wachsen"
  • Jährliches Vernetzungsseminar für Heiligenfelder Selbsthilfegruppen
  • Nachsorgetreffen für ehemalige Patienten der "Essstrukturgruppe"
  • Die Teilnahme am Sommerfest der jeweiligen Klinik, ebenso die Teilnahme am Plenum (nach vorheriger Anmeldung)
  • Seminarangebote der Akademie Heiligenfeld

Klinikfinder

Welche Heiligenfeld Klinik ist die richtige für mich?

Unser Klinikfinder unterstützt Sie dabei, die für Sie geeignete Klinik in unserer Klinikgruppe zu finden!

Sie möchten eine persönliche Beratung?
Dann rufen Sie uns an unter der Telefonnummer 0971 84-0.
Wir freuen uns auf Sie.