Wie geht es weiter? – Nachsorge in Heiligenfeld

Wie geht es nach dem Aufenthalt in einer psychosomatischen Klinik weiter? Werde ich auf ein Leben im Alltag vorbereitet? Welche Schwierigkeiten warten auf mich? Das sind nur einige der Fragen, die unsere Patient*innen manchmal sogar schon vor ihrem Aufenthalt in den Heiligenfeld Kliniken beschäftigen. Spätestens dann, wenn der Termin für die Heimreise näher rückt, werden […]

Gedicht von Fritz Lang: Wie wollen wir leben?

Wie wollen wir leben? Uns Liebe geben! Nicht fürchten und hassen, sondern leben und leben lassen. Uns umarmen und halten, nicht die Welt verwalten. In die Zukunft schauen, uns gegenseitig vertrauen! In Offenheit leben das bringt uns den Segen, den nutzen wir gerne, hier nah oder in der Ferne. Wenn wir Unterstützung geben – dann […]

Metta Meditation – Liebende Güte

Metta Meditation – In der Metta Meditation geht um die Liebende Güte und eine wertschätzende und mitfühlende Haltung zu sich selbst und anderen Lebewesen gegenüber. Was ist Metta? Metta ist eines der 40 vom historischen Buddha Siddharta Gautama gelehrten Meditationsobjekte. Übersetzt heißt Metta soviel wie Freundlichkeit, Güte, aktives Interesse an Anderen, Liebe, Freundschaft, Sympathie. Bei […]

Vereinzelung und Verunsicherung – Was die Krise mit sich gebracht hat

Corona-Burnout

Dr. Jürgern Kräutter ist Chefarzt der Parkklinik Heiligenfeld in Bad Kissingen. Er beobachtet, dass in der Privatklinik für psychische und psychosomatische Erkrankungen vermehrt auch Patient*innen ankommen, deren Beschwerden durch die Corona-Krise zusätzlich verstärkt werden. Er hat sich Zeit genommen, um im Gespräch die psychischen Herausforderungen der aktuellen Situation zu schildern und auf die Möglichkeiten der […]

Intervention in der Krise: Wie eine stationäre Kurzzeittherapie jetzt helfen kann

Die Corona-Krise stellt uns vor viele Herausforderung. Niemand hatte Zeit sich auf diese spezielle Situation vorzubereiten. Viele fühlen sich überrumpelt, manche überfordert, einige sind schon belastet in die Krise “hineingeschlittert”. Für all diese Menschen, die sich jetzt gerade besonders schwer tun, haben wir in den Heiligenfeld Kliniken ein neues Therapiekonzept entwickelt. Frank Rihm, Gesamtleiter der […]

“Ich bin für dich da, ich bin für mich da” – Angehörige brauchen Balance

Im Falle einer psychischen Erkrankung erleben nicht nur die Betroffenen selbst, sondern auch deren Angehörige die Veränderungen – im Verhalten, im Fühlen und Denken, im Miteinander. Die Auswirkungen auf die Gestaltung des (gemeinsamen) Alltags sind teilweise enorm. Es resultieren Unsicherheit, Sorgen und viele Fragen, gerade auch bei den nahestehenden Personen: Was braucht mein Partner, mein […]

Zu viel, zu wenig, zu unerträglich – Burnout, Boreout und Depression

Vom sogenannten Burnout, beziehungsweise Burnout-Syndrom, hat bestimmt jeder schon einmal gehört. Der Begriff wurde in den letzten Jahren zu Hauf in den Medien besprochen und ist in vielen Fällen der Anlass für eine psychosomatische Behandlung. Wie seine Verwandte, die Depression, gilt Burnout bereits als Volkskrankheit. Aber was ist das eigentlich, dieses “Burnout”? Burnout – ein […]

Stigma “Depression” – Wie die Angst vor Ablehnung Betroffene verstummen lässt

Stigma. Eigentlich ist das nur ein anderes Wort für Wund- oder Brandmal. Doch genau so kann es sich anfühlen, wenn man als Depressiver seine Krankheit offenlegt oder unfreiwillig “geoutet” wird. Nämlich dann, wenn man anstelle von Verständnis und Mitgefühl, nur Voreingenommenheit und Herabwürdigung zu spüren bekommt. Es fühlt sich an, als hätte man von jemandem […]

Podcast #012: “Einsamkeit – im Gespräch mit Kerstin Hamme-Hategekimana und Patientin Anna”

Was ist eigentlich Einsamkeit? Wie nimmt man sie als Therapeut wahr und wie als Patient? Was unterscheidet Einsamsein vom Alleinsein? Und wie wird einsamen Menschen in den Heiligenfeld Kliniken geholfen? Diese und andere Fragen werden im Gespräch mit Kreativtherapeutin Kerstin Hamme-Hategekimana und ihrer Patientin Anna* ergründet. *Anm.: Name geändert Klicken Sie auf den unteren Button, […]

“Lone Wolf” oder ewiger Junggeselle – Die Sache mit den einsamen Männern

Es ist ein sehr klischeebelastetes Bild, das unsere Gesellschaft von Männern hat. Insbesondere was die “Gefühlswelt” angeht, werden Männer scheinbar noch immer nicht ernst genommen. Man hat ein altes, klassisches Rollenbild vor Augen: Der Mann wird als mental unverwundbare, starke und unabhängige Figur “idealisiert”. Kein Wunder also, dass es Männern schwer fällt offen über ihre […]