Gedicht: Sphären der Zeit

Sphären der Zeit

technogefurcht

wir schreiten in Kerben der Erde

Furchtgefüllt die Furchen

wer wagt ursprüngliche Tiefen?

Hindurchgemutet

hinter Tränentälern

zu atmendem Herzen

wer schreitet tiefberührt?

Du Erdeinklang,

du Lächelnliebe,

du Lebendigleben,

beseelt begegnen wir uns.

Uta Galuska

Weitere Blogbeiträge

Gedicht

Gedicht: Wann

Ein weiteres Gedicht des wachsenden Gedichtbands von Dr. Joachim und Uta Galuska aus den bewegenden Zwischen-Zeiten.

Weiterlesen »
Gedicht

Gedicht: Wohin

Ein weiteres Gedicht des wachsenden Gedichtbands von Dr. Joachim und Uta Galuska aus den bewegenden Zwischen-Zeiten.

Weiterlesen »
Sie finden diesen Beitrag interessant? Dann teilen Sie ihn gerne.

Herzlich willkommen in den Heiligenfeld Kliniken

Infopaket

Für zuweisende Ärzte und Psychotherapeuten

Newsletter

Aktuelle Informationen aus den Heiligenfeld Kliniken